Willkommen!

Im Jahr 2010 haben sich führende Unternehmen der Solarbranche in einer Innovationsallianz Photovoltaik zusammengeschlossen. Gefördert werden sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit setzen sie darauf, den Innovationsvorsprung der deutschen Solarindustrie auch in Zeiten harten internationalen Wettbewerbs zu verteidigen. Geforscht wird im Verbund: Forschungseinrichtungen, Photovoltaik-Hersteller, Anlagenbauer und Ausrüster erarbeiten gemeinsam Innovationen, die Solarstrom künftig noch günstiger und effizienter machen sollen. Schauen Sie sich um und erfahren Sie mehr über die aktuell geförderten Projekte und interessante Fakten rund um die  Innovationsallianz Photovoltaik.

Neue Förderinitiative "F&E für Photovoltaik"

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bauen auf ihre erfolgreiche gemeinsame Förderung von FuE-Vorhaben der Photovoltaik-Branche auf: Eine neue Förderinitiative unterstützt mit 50 Millionen Euro die Anstrengungen der Photovoltaik-Industrie in Deutschland, die Fertigungskosten weiter zu senken, Wettbewerbsvorteile durch einen Technologievorsprung zu erarbeiten und derzeit neu entstehende Märkte zu erschließen. Um die zusätzlichen Fördermitteln konnten sich Zusammenschlüsse von Herstellern, Anlagenbauern, Ausrüstern und Forschungseinrichtungen bewerben. Details erfahren Sie hier.

AKTUELLES

Neue F&E-Förderinitiative gestartet

Bundesregierung fördert innovative Photovoltaik-Forschung / BMU und BMBF unterstützen Forschung un[mehr]


Erstes Forschertreffen der Innovationsallianz Photovoltaik eröffnet

Erstes Statuskolloquium der Innovationsallianz Photovoltaik findet in Berlin statt / Forscherteams[mehr]


Auf Rekordjagd für günstigen und sauberen Solarstrom

Geringere Erzeugungskosten für Solarstrom dank hoher Wirkungsgrade und reduzierter Materialkosten [mehr]


AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

Sie möchten regelmäßig Informationen erhalten? Melden Sie sich hier für unseren Presseverteiler an.