Solare Spitzenforschung in Deutschland

 

ZWEITES STATUSKOLLOQUIUM DER INNOVATIONSALLIANZ PHOTOVOLTAIK 

In Berlin treffen die Forscherinnen und Forscher der verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der Innovationsallianz Photovoltaik zusammen und tauschen sich über den Stand ihrer Projekte und erreichte Meilensteine aus. Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an die geförderten Projektteilnehmer.

Datum: Montag, 6. Oktober 2014

Ort: NH Hotel Berlin, Friedrichstr. 96, 10117 Berlin

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.


PROGRAMM

9:00 Uhr   

Beginn und Begrüßung, Grußworte

10:00 Uhr

Parallele Sessions zu den Förderprojekten - Teil 1

12:00 Uhr

Mittagessen

13:00 Uhr

Parallele Sessions zu den Förderprojekten - Teil 2

15:00 Uhr

Innovationscafé

15:30 Uhr

Impulsvortrag

16:00 Uhr

Abschluss, Ausblick und Verabschiedung

16:30 Uhr

Ende

Das detaillierte Programm finden Sie in Kürze hier zum Herunterladen.


ANFAHRT

Das Tagungshotel liegt verkehrsgünstig im Zentrum Berlins rund zwei Kilometer vom Bahnhof und zehn Kilometer vom Flughafen entfernt.

MIT DEM ZUG
Am Hauptbahnhof Berlin können Sie mit verschiedenen S-Bahn-Linien wie der S3, S5 oder S7 bis zur Haltestelle Friedrichstraße fahren. Nehmen Sie am Bahnhof Friedrichstraße den Ausgang Unter den Linden. Das Hotel liegt dann direkt vor Ihnen.


MIT DEM FLUGZEUG

Fahren Sie am Flughafen Berlin-Tegel mit dem JetExpressBus TXL bis zur Haltestelle Unter den Linden/Friedrichstraße und gehen Sie dann Richtung Bahnhof Friedrichstraße. Das Hotel befindet sich auf der rechten Seite.

Fahren Sie am Flughafen Berlin-Schönefeld mit der S9 Richtung Westkreuz bis zur Haltestelle Friedrichstraße. Das Hotel befindet sich direkt neben dem Bahnhof.

MIT DEM AUTO


Von Norden

Fahren Sie von Hamburg kommend auf der A24 Richtung Berlin bis zum Autobahnkreuz Havelland. Wechseln Sie auf die A10 zum Stadtzentrum Berlin Richtung Dreieck Oranienburg und dann auf die A111 Richtung Berlin-Zentrum. Fahren Sie halb links auf die A105 und dann 1 km Richtung Kurt-Schumacher-Platz. Biegen Sie dann links in den Kurt-Schumacher-Damm Richtung Kapweg ein. Biegen Sie rechts in den Kapweg ein und folgen Sie ihm zur Scharnweberstraße. Biegen Sie nach 600 m rechts auf die Scharnweberstraße ab. Folgen Sie der Straße. Der Straßenname ändert sich zweimal (Müllerstraße und Chausseestraße), bis die Straße zur Friedrichstraße wird. Das Hotel liegt auf der linken Seite.

Von Süden
Fahren Sie auf der A9 Richtung Berlin bis zum Dreieck Werder und wechseln Sie dort auf die A10 Richtung Stadtzentrum. Wechseln Sie am Dreieck Nuthetal auf die A115 Richtung Berlin-Zentrum. Nehmen Sie dann die A100 Richtung Reinickendorf bis zur Ausfahrt Kaiserdamm (B2) Richtung Berlin-Mitte. Fahren Sie auf der B2 Richtung Brandenburger Tor, biegen Sie rechts auf die Ebertstraße und dann links in die Behrenstraße ein. Biegen Sie links auf die Wilhelmstraße ab, dann rechts auf die Straße Unter den Linden und sofort wieder links in die Friedrichstraße ein.

Von Osten
Fahren Sie von Dresden kommend auf der A13 Richtung Berlin bis zum Schönefelder Kreuz. Wechseln Sie dort auf die A113 Richtung Berlin-Zentrum und fahren Sie dann halb rechts auf die B96a Richtung Berlin-Zentrum. Biegen Sie links auf die B1/B5 Richtung Karl-Marx-Allee und dann links auf die Karl-Liebknecht-Straße (B2/B5) ab. Fahren Sie weiter auf der Straße Unter den Linden. Biegen Sie dann rechts auf die Friedrichstraße ab. Das Hotel liegt auf der rechten Seite.

Von Westen
Fahren Sie auf der A2 Richtung Berlin bis zum Dreieck Werder und wechseln Sie dort auf die A10 Richtung Berlin-Zentrum. Wechseln Sie am Dreieck Nuthetal auf die A115 Richtung Berlin-Zentrum. Nehmen Sie dann die A100 Richtung Reinickendorf bis zur Ausfahrt Kaiserdamm (B2) Richtung Berlin-Mitte. Fahren Sie auf der B2 Richtung Brandenburger Tor, biegen Sie rechts auf die Ebertstraße und dann links in die Behrenstraße ein. Biegen Sie links auf die Wilhelmstraße ab, dann rechts auf die Straße Unter den Linden und sofort wieder links in die Friedrichstraße ein.

Photovoltaik-Spitzenforschung trifft sich in Berlin

Abschlusskonferenz der Innovationsallianz Photovoltaik / Innnovationen machen Solarstrom immer günstiger / Startschuss für Vorhaben der neuen Förderinitiative „F&E für Photovoltaik“[mehr]